Kanzlei Anwälte Publikationen Bankrecht aktuell Kontakt Impressum Suche

Erkundigungspflicht des Bauunternehmers über Versorgungsleitungen

 

Erkundigungspflicht des Bauunternehmers über Versorgungsleitungen

Eine Erkundigungspflicht eines Bauunternehmers nach dem Verlauf von Versorgungsleitungen bei den örtlichen Energieversorgungsträgern vor Grabungsarbeiten auf einem dem Privatgebrauch dienenden Grundstück besteht
nur dann, wenn es konkrete Anhaltspunkte für unterirdisch verlegte Versorgungsleitungen auf dem betreffenden
Grundstück gibt.
(BGH, Urteil vom 20. 12. 2005, Az. VI ZR 33/05)



zurück